Gut geht es uns

Gut geht es uns.
Wir stellen uns Fragen.
Wir geben uns Träumen hin.
Wir müssen nicht suchen
nach dem täglichen Brot.
Wir müssen nicht suchen
nach Schutz und Zuflucht
vor Bomben und Raketen.
Wir haben Zeit und Muße
für Gedanken und Gedichte.
Gut geht es uns.
Viel zu gut.
Weltweit betrachtet.
Aber sollen wir darum
aufhören mit dem Denken,
dem Fragen,
dem Gedichtemachen?
Fragen über Fragen,
die vor allem dieses zeigen:
Es geht uns gut.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s