Tränen

Heute in der U-Bahn:

Eine junge Frau,
das Handy am Ohr.

Sie spricht nicht,
hört nur zu,
sehr ernst und
konzentriert.

Dann fällt Finsternis
in ihr Gesicht.
Sie murmelt einen Satz
in einer fremden Sprache.
Tränen rinnen
über ihr Gesicht.

Beziehungsende?
Todesfall?

Ich muss aussteigen.

Ich hätte auch
nicht gefragt.

Aber ich nehme
einen Schmerz
in der Brust
mit hinaus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s